Klima & Gerechtigkeit

Vom 19.08.-22.08.2021 findet auf dem Solizentrum „Klima und Gerechtigkeit (kurz K//G)“ statt. Dieser von uns (La Rage und Fridays for Future) organisierte und mithilfe des Flüchtlingsforum realisierte Jugendkongress, soll politische junge Menschen aus Lübeck und Umgebung zusammenbringen. Es wird ein großartiges Programm mit Vorträgen, Lesungen, kreativen, sportlichen und musikalischen Workshops und gemeinsamen Abenden geben.

Wir hoffen auf ein nettes, empowerndes Wochenende, in dem sich vernetzt, politisch weitergebildet, diskutiert und nicht zuletzt einfach eine spaßige Zeit miteinander verbracht wird.
Unser Programm findet ihr hier!

Wir danken an dieser Stelle der Possehl- Stiftung und der Rosa- Luxemburg Stiftung SH, die mit Fördergeldern die Realisation des Projektes ermöglichen.

Ort:
K//G findet hauptsächlich auf dem Solizentrum (Willy- Brandt- Allee 11) statt.
Dort werden die meisten Vorträge und Workshops sein, es gibt gemeinsames Essen, die ganze Zeit sind Awarenesspersonen anwesend und es wird einen dauerhaft besetzten Infotisch geben. Einzelne Veranstaltungen finden außerhalb statt, alle Orte sind jedoch Gehentfernung zum Solizentrum! Die jeweiligen Orte veröffentlichen wir im Programm.

Anfahrt:
Nach Lübeck fahrt ihr am besten mit der Bahn. Vom Lübecker Bahnhof aus, der mit der Regionalbahn gut zu erreichen ist, kommt ihr innerhalb von 10 Minuten zu Fuß sehr schnell und einfach zum Solizentrum und damit auch zu K//G!

Anmeldung:
Damit wir besser planen können, wäre es sehr hilfreich, wenn ihr euch unter diesem Link anmeldet: https://cloud.rxbn.de/apps/forms/GA5DjKZeybE2s77A
Die Anmeldung ist nicht verpflichtend! Wir freuen uns über jede*n der kommt, egal ob angemeldet oder nicht.

Übernachtungsmöglichkeit:
Ihr kommt nicht aus Lübeck und wollt gerne an K//G teilnehmen?
Dann füllt unser Anmeldeformular aus oder kontaktiert uns auf anderem Weg (siehe Kontakt). Wir organisieren eine solidarische Bettenbörse, so dass ihr bei Aktivist*innen, Genoss*innen und Freund*innen unterkommen könnt.

Essen:
Es wird veganes Essen gegen Spende für alle, die wollen, geben.
Wenn ihr schon wisst, dass ihr Essen wollt, hilft es uns massiv bei der Planung, wenn ihr euch anmeldet. Spontan mitessen ist natürlich trotzdem möglich!

Eintritt:
K//G kostet keinen Eintritt!
Nur für das Essen benötigen wir Spenden.

Awareness:
Uns ist es wichtig, dass K//G ein Ort ist, an dem sich jede*r wohlfühlen kann. Deswegen wird es eine Awarenesstruktur geben. Awarenesspersonen werden während des gesamten Kongresses anwesend und durch pinke Westen zu erkennen sein. Wenn ihr euch in irgendeiner Weise belästigt oder unwohl fühlt oder einfach nur eine kurze Pause braucht, könnt ihr euch an sie wenden.

Hygienekonzept:
Wenn ihr zu K//G kommt müsst ihr zunächst zum Infotisch gehen, dort müsst ihr ein Bescheid über einen negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) vorzeigen und eure Kontaktdaten angeben.
Anschließend erhaltet ihr ein Festivalband mit dem ihr alle Veranstaltungen im Rahmen von K//G besuchen könnt und eine Nummer.
Bei jeder Veranstaltung wird eine Liste erstellt, in der die am Infotisch verteilten Nummern aller Teilnehmenden gesammelt werden. So kann im Ernstfall an das Gesundheitsamt weitergegeben werden, wer mit wem Kontakt hatte, ohne dass ihr eure persönlichen Daten erneut angeben müsst. Die Liste mit den Kontaktdaten wird verschlossen gelagert und nach vier Wochen zerstört, die Daten werden nur gesammelt, um im Ernstfall Infektionsketten nachvollziehen zu können.
Medizinische Masken mizubringen ist Pflicht, sie müssen getragen werden, solange mensch nicht sitzt oder sich in Innenräumen aufhält.
Die Vorträge finden zum Großteil außen statt. Bei schlechtem Wetter werden die Veranstaltungsorte überdacht.
Für alle Innenräume gibt es Personenbegrenzungen und es wird auf Abstände geachtet. Außerdem desinfizieren wir regelmäßig.

Kontakt:
Ihr habt Fragen? Kein Problem!
Kontaktiert uns über unsere Mailadressen oder schreibt uns bei Instagram an, so bekommt ihr schnell und einfach Antworten und mehr Infos.

Social Media:
Instagram: @larage_luebeck, @fridaysforfutureluebec
Twitter: @Larage_HL

Mail:
larage-luebeck@riseup.net oder luebeck@fridaysforfuture.de